Sarah Fischer

Seit 20 Jahren thematisiert die Autorin und TV/Social Media/Marketing Beraterin die Mongolei. Neben Workshops für Bibliotheken und Grundschulen in welchen sie Grundschulkindern einen Einblick in das mongolische Nomadenleben vermittelt entwirft Fischer die Mongoleireisen für den DAV Summit Club. Außerdem recherchiert und realisiert sie als Projektscout Fernseh- und Filmdrehs nicht nur in der Mongolei, sondern auch in Südafrika, Madagaskar, Äthiopien, Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland und Deutschland, welche immer wieder auf ihr Wissen über diese Länder für Drehbücher, Organisation und Recherche etc. zurückgreifen. Sie berät Firmen, die Projekte in der Mongolei planen bzw. durchführen in punkto mongolischer Kultur, Einführung für die Mitarbeiter bzw. die Vorstellung des Landes. Neben Sendungen wie „terra x“ mit Dirk Steffens, Frontal 21, „Sehnsucht Mongolei“, mit Markus Lanz bzw. Kika 1, 2 oder 3, die sie für das ZDF und Kika gedreht hat, hat sie in diversen Beiträgen wie VOX „Extremreisende“, br „Expedition 50. Breitengrad“, Abendschau, La Vita, Lebenslinien selbst mitgewirkt.
Sarah Fischer wird von der Bildagentur Kochan & Partner (Studiosus Kataloge) vertreten. Außerdem ist sie Teil von: www.wonderland-berlin.de und berufenes Mitglied der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag).

Links:

Talk mit Globetrotterin Sarah Fischer | Typisch deutsch

In ihrem aktuellen Buch „Heimatroulette" schildert die Münchner Fotografin Sarah Fischer ihre Suche nach den eigenen Wurzeln. Als Baby wurde sie von einem deutschen Ehepaar adoptiert. Bei „Typisch deutsch" erzählt die 40-Jährige von ihren Reisen durch 160 Länder.
Mehr Informationen unter: http://www.dw.de/typisch-deutsch-sarah-fischer-globetrotterin-2013-03-10/e-16600283-9800
Show More